Equipur - mineral 8000 g Eimer

Equipur - mineral 8000 g Eimer


66,91 EUR incl. 7 % UST
8,36 EUR pro kg

EQUIPUR - mineral bietet eine bedarfsgerechte und umfassende Versorgung des Pferdes mit Vitalstoffen, welche unerläßlich für den Stoffwechsel sind und dem Körper als Bausteine dienen.

 

Zusammensetzung:

Calciumcarbonat, Dicalciumphosphat, Natriumchlorid, Dextrose, Melasse, Magnesiumoxid, DL- Methionin

 

Handelsform:

Pulver: 3 kg Eimer

Pulver: 8 kg Eimer

Pulver: 25 kg Eimer

 

Fütterungshinweis:

Fohlen, Jungpferde, Ponys: 15 g pro Tag

Pferde (500 kg): 30 g pro Tag 

 

Fütterungsdauer:

Um eine optimale Wirkung zu erreichen, sollte die Fütterung über einen längeren Zeitraum erfolgen. Eine ganzjährige Fütterung ist problemlos und verbessert die Resultate. 

Inhaltsstoffe:
Rohprotein 0,8%
Rohfett 0,2%
Rohfaser 0,1%
Rohasche 87,4%
Calcium 21,0%
Natrium 4,5%
Phosphor 7,0%
Magnesium 0,5%
Methionin 0,3%

 

Zusatzstoffe je kg:

Vitamin A 1.200.000 I.E.
Vitamin D3 120.000 I.E.
Vitamin E 5.000 mg
Zink 2.700 mg
Eisen 1.150 mg
Mangan 1.150 mg
Kupfer 500 mg

 

Anwendung:

EQUIPUR mineral ist das Mineralfutter für eine ausgewogene Versorgung mit Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen.

Dadurch wird nicht nur Mangelerscheinungen vorgebeugt, sondern auch die Lebenskraft, Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit des Pferdes entscheidend gefördert.

 

 

Allgemeine ernährungswissenschaftliche Erkenntnisse:
Vitamin A -
greift im Körper in viele wichtige Stoffwechselvorgänge ein und ist am Sehvorgang, an der Fortpflanzungsfähigkeit, am Schutz der Haut und Schleimhäute sowie bei der Stärkung der Abwehrkraft maßgeblich beteiligt.

 

Vitamin E - schützt die Zellmembranen vor schädigenden Sauerstoffverbindungen (freie Radikale) und ist für die Funktionsfähigkeit und Struktur der Herz- und Skelettmuskulatur unentbehrlich.

 

Calcium, Phosphor und Vitamin D3 - sind maßgeblich für die Belastbarkeit und Festigkeit der Knochen und Gelenke sowie die reibungslose Funktion der Herz- und Skelettmuskulatur zuständig. Daher kann bereits ein geringgradiger Vitamin D3- oder Calciummangel zu Steifigkeiten, Lahmheiten sowie zu Verformungen der Gelenke und Knochen führen.

 

Magnesium und Calcium - bilden die Grundlage einer effektiven und koordinierten Muskelarbeit und werden vor allem für den Energiestoffwechsel und die Reizübertragung in den Nerven- und Muskelzellen benötigt. Ein Mangel zeigt sich in erhöhter Erregbarkeit der Pferde sowie in Muskelzittern und Muskelkrämpfen.

 

Eisen und Kupfer - sind unentbehrlich zur Bildung der Sauerstofftransporteure Hämoglobin (Blut) und Myoglobin (Muskulatur). Nur eine ausreichende Kapazität an Hämo- und Myoglobin gewährleistet den für Leistungsspitzen benötigten Sauerstofftransport.

 

Mangan - aktiviert wichtige Enzyme der Energiesynthese und ist daher für ein gesundes Wachstum, zur Ausbildung von Skelettmuskulatur sowie für stabile Knochen unersetzbar.

 

Zink - ist für die Regeneration der Haut und die Wundheilung unentbehrlich. Ein Mangel führt zu rauher und schuppiger Haut, Hautverdickungen, Haarausfall und zu Veränderungen am Hufhorn.

 

Methionin - bildet als schwefelhaltige Aminosäure eine hochwertige Quelle an organisch gebundenem Schwefel für den Körper. Neben ihrer Funktion als Proteinbaustein bei der Bildung von Körpergeweben wie Muskulatur oder stabiler Hornsubstanz spielt sie eine entscheidende Rolle im Zellstoffwechsel; ein Mangel bewirkt nicht nur Verluste an Körpersubstanz sondern auch Leberschäden, Allergien und Wundheilungsstörungen.